Samsung Galaxy Tab als USB-Wechselspeicher

Samsung Galaxy Tab als USB-Wechselspeicher
Samsung Galaxy Tab als USB-Wechselspeicher

Das Tablet Samsung Galaxy Tab konnte bereits eine Million mal verkauft werden. Aber genauso wie das Apple iPad hat es auch so seine technischen Probleme. Eines dieser Probleme ist der USB-Anschluss bei Rechnern mit dem Betriebssystem Microsoft Windows XP.

USB-Debugging aus
Die Software Samsung Kies wird hier nicht benötigt. Wer nur einen Zugriff auf den integrierten Speicher bzw. die microSD-Speicherkarte haben möchte, der sollte unter „Einstellungen – Anwendungen – Entwicklung“ einfach keinen Haken bei USB-Debugging setzen. Nun kann das Samsung Galaxy Tab einfach per USB angeschlossen werden.

Massenspeicher ein
Zur weiteren Vereinfachung sollte unter „Einstellungen – Drahtlos & Netzwerk – USB-Einstellungen“ die Option Massenspeicher gewählt werden. Bei der Verbindung des Tablets mit einem Rechner wird dann im Windows Explorer das Samsung Galaxy Tab als Wechselspeicher angezeigt. Nun können Dateien mit ein paar Mausklicks einfach verschoben und kopiert werden. Die USB-Verbindung auf keinen Fall so lösen sondern vorher auf dem Tablet den Button „Ausschalten“ tippen um einen Datenverlust zu vermeiden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.